| Start || Der Verein || Die Burg || Aktuelles - Archiv  || Veranstaltungen || Mittelalterfest || Fotos || Allgemeines || Links || Gästebuch || Kontakt || Anfahrt || Impressum |




 Aktuelles - Archiv

 Jahreshauptversammlung und Wahl des Vorstandes 2014
 Die Exkursionen des Heimatvereines zu Burgen und Schlössern seit 1991
 Hilfe zur Verschönerung der Hansteinregion
 Exkursion nach Ilsenburg am 08.02.2011
 Jahreshauptversammlung vom 19.03.2011
 Exkursion zur Sumpfburg Oebisfelde und nach Tangermünde am 8.10.2011
 26. - 27.11.2011 Krippenausstellung im Rittersaal sowie Marktstände auf der Burg Hanstein und Weihna
 Weihnachtsfeier 04.12.2011 im Klausenhof
 Exkursion zum Oberschloss Kranichfeld am 03.03.2012
 Jahreshauptversammlung vom 24.03.2012
 Exkursion zur Saalburg mit Stopp im Hessenpark am 13.10.2012
 Krippenausstellung und Weihnachtsmarkt am 01. u. 02.12.2012
 Weihnachtsfeier 08.12.2012
 Exkursion des Heimatvereines zur Burg Greifenstein in Bad Blankenburg
 Jahreshauptversammlung März 2013
 Burgfest 2013
 Exkursion nach Naumburg November 2013
 Weihnachtsfeier 2013
 Exkursionsbericht Burg Straussberg 2014
 Exkursionsbericht Vereinsfahrt zur Marksburg im Oktober 2014
 Lesermeinung zum Burgkonzept
  Burgbegehung mit Frau Dr. Löffler
 Fingerspitzengefühl und keine Angst vor Arbeit - November 2015
 Exkursion zur Burg Ludwigstein
 Arbeitseinsatz vom 25.6.2016 zur Vorbereitung des mittelalterlichen Burgfestes
 




 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 













 

 

 

 

Krippenausstellung auf Burg Hanstein Mittelalterlicher und romantischer Adventsmarkt am Fuß der Burg Hanstein – 1.Adventswochenende


Jedes Jahr steht es im Kalender und dennoch ist es für die meisten von uns eine Überraschung; die Adventszeit beginnt! Während die Kinder den Geschenken unter dem Christbaum bereits entgegenfiebern fällt den meisten Erwachsenen die Vorfreude auf das besinnliche Weihnachtsfest schwer. Dabei können wir von den Kindern lernen, sie leben im Augenblick, im Hier und Jetzt. Ein Besuch der Weihnachtsmärkte der Region hilft den Großen bei Mandeln und Glühwein die weihnachtliche Vorfreude mit den Kindern zu teilen. Und die Kinder können mitunter dem Weihnachtsmann begegnen, so ist es jedenfalls in Bornhagen. Dort hat der Weihnachtsmann einen echten Bart und die Musik wird auf alten Musikinstrumenten gespielt. Seit über 20 Jahren gibt es auf Burg Hanstein und seit Anfang diesen Jahrhunderts in Bornhagen am Fuß der Burg eine Krippenausstellung und einen Weihnachtsmarkt der besonderen Art. Klein aber fein, das beschreibt es am Besten. Am Samstag, 1.12. und Sonntag 2.12. jeweils ab der zehnten Stunde bietet die Hansteingemeinde im Eichsfeld an verschiedenen Standorten: Burg Hanstein und der evangelischen Friedenskirche gegenüber des Klausenhofes eine Krippenausstellung. Die Krippen werden mit viel Liebe zum Detail von vielen fleißigen Helfern aufgebaut. Das Jahr über werden besondere Wurzeln und Moos gesammelt um den vielen jährlich wechselnden Krippen ein besonderes Umfeld zu geben.
Vor den Türen und Toren des Klausenhofes und der Friedenskirche findet ein stimmungsvoller Markt statt, der sich deutlich von dem Einerlei der übrigen Märkte abhebt. Lebendiges Handwerk, Kutschfahrten, Rittersleut, Gaukler, tolle Geschenkideen, Gaumenschmaus und vieles mehr erwartet die großen und kleinen Besucher. Der Eintritt ist kostenlos!!
Dieser Weihnachtsmarkt zaubert die Stimmung vergangener Zeiten herbei. Stündlich werden in der Gerichtsstube am wärmenden Ofen Märchen gelesen. In der Friedenskirche werden am Samstag die Schüler der Grundschule Gerbershausen ein tolles Weihnachtsprogramm vorführen und am Sonntag finden mehrere Adventskonzerte mit der Sängerin Barbara Bornemann und dem Kirchenmusikdirektor Herr Michael Taxer statt. Auf dem Markt erklingen mittelalterliche Töne der Schallmeyer und auf dem Amboss wird das heiße Eisen geschmiedet. Bei den Ständen wird Wert auf handwerkliche Traditionen gelegt und der Gaumen wird mit wahren Genüssen aus einheimischen Zutaten verwöhnt. Dass ein offenes Feuer dabei nicht fehlen darf weiß ein jeder, der die Gemeinde zum Burgfest am ersten Augustwochenende besucht hat. Sicher, auch die Hansteiner können den Erwachsenen die Gedanken nicht nehmen; aber für ein paar Stunden den Alltag vergessen machen, das geht allemal.
Am ersten Adventswochende lohnt sich der Weg nach Bornhagen ganz gewiss.

Gemeinde Bornhagen
Heimatverein Hanstein/Bornhagen e.V.
Eichsfelder Ritterschaft e.V.
Familie Röhrig
Klausenhof - Das alte Wirtshaus unterhalb Burg Hanstein
 
Unbenanntes Dokument
playstop  

     
     
     
     
     
     
  

 

 
www.plottfox.net